Mehr zum Thema Mobilfunk und Gesundheit

Saint Cyr/Frankreich: 3. Kind stirbt an Gehirntumor

Mobilfunkantennen werden als Ursache vermutet

Weitere Tumorerkrankungen bekanntgeworden

Quelle: Gigaherz.ch/2. Französisches Fernsehen (Téléjournal TV France 2, 21.10.02)

In der französischen Schule Saint Cyr ist ein weiteres Kind an Gehirntumor gestorben. Ausserdem wurden weitere Krebserkrankungen bekannt.

Bereits zuvor waren 2 Kinder dieser Schule an einer sehr seltenen Form von Gehirntumor gestorben. Hierüber berichteten die französischen Medien sowie der Sender Arte in der Sendung "Die Handy-Gefahr". Auf dem Dach der Schule befinden sich mehrere Mobilfunkantennen, die im Verdacht stehen, die Erkrankungen verursacht zu haben. Die Behörden sehen wie üblich keinen Handlungsbedarf, da die Grenzwerte eingehalten würden. Die Eltern stellten jetzt ein Ultimatum und drohen mit Selbstjustiz, indem sie die Antenne selber abbrechen wollen.

Hintergründe, weitere Informationen zu diesem Thema:

http://iddd.de/umtsno/emfkrebs/saintcyr.htm

http://iddd.de/umtsno/emfkrebs/saintcyr3.htm

http://iddd.de/umtsno/emfkrebs/saintcyr4.htm

http://iddd.de/umtsno/emfkrebs/valladolidcarla.htm
(Update April 2003, Antennen werden abgeschaltet)

Aufruf zum Dauerprotest

Mailkontakt: webmaster@umtsno.de

Mehr zum Thema Mobilfunk und Gesundheit