Hier geht es zurück zu den Krebsfällen in spanischen Schulen

Spanien/Valladolid: Einwohnerverband kündigt ab sofort Montagsdemonstrationen für den Abbau aller Sender in der Stadt an

Quelle: El Norte de Castilla, 30.04.2002

Der Verband der Einwohner- und Verbraucherorganisationen hat ab sofort regelmäßige Montagsdemonstrationen im Stadtzentrum von Valladolid angekündigt. Gefordert wird ab sofort der Abbau aller Mobilfunkantennen der Stadt.

Vor kurzem sind auf richterlichen Beschluß zahlreiche Funkantennen gegenüber der Valladolider Schule Garcia Quintana stillgelegt und demontiert worden, nachdem es innerhalb kurzer Zeit zu 4 Leukämiefällen bei Schülern gekommen war. Auch in benachbarten Wohngebieten und Bildungszentren war es zu Krebshäufungen gekommen.

Die WHO hat eine ausführliche Untersuchung angekündigt, die mindestens 3 Jahre dauern wird. Das eilig eingesetzte Expertenkomitee hat bis heute keine Ursache für die Krebshäufungen finden können.

Der Fall hat in Spanien eine riesige Protestwelle gegen die Mobilfunkbetreiber ausgelöst. Mehr als 2000 Antennen wurden in Spanien seitdem stillgelegt oder verhindert.

weitere Links zum Krebsskandal von Valladolid:

valladolid.htm
valladolid2.htm
valladolid3.htm
regierungsreaktion.htm

Aufruf zum Dauerprotest

Mailkontakt: webmaster@umtsno.de

Mehr zum Thema Mobilfunk und Gesundheit

Hier geht es zurück zu den Krebsfällen in spanischen Schulen